Verkehrsunfall

Am Mittwoch Morgen um 07:36 wurde die Feuerwehr Mitterdorf zu einem Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße, Höhe Abzweigung Johann-Ettl-Straße, alarmiert.

Im Kreuzungsbereich waren ein PKW und ein LKW verunfallt. Eine Person war im PKW eingeschlossen.

Die Feuerwehr Roding wurde nachalarmiert und entfernte Tür und Dach des PKWs um eine patientenschonende Rettung zu ermögllichen.

Die Einsatzkräfte kümmerte sich um Verkehrslenkung und die anschließende Säuberung der Fahrbahn.

Nach ca. 1,5h konnten alle Kräfte wieder einrücken. Im Einsatz waren das LF8/6, der GW-L1 und das MZF.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Sirene & FME
Einsatzstart 16. Oktober 2019 07:36
Einsatzdauer 1,5 Stunden
Fahrzeuge LF8/6
GW-L1
MZF