Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 31.05.2021 kurz nach sieben Uhr alarmierte die Leitstelle Regensburg die Feuerwehren Altenkreith, Mitterdorf, Walderbach und Roding zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person.

Auf der B16 zwischen Altenkreith und Walderbach auf Höhe Nassen stießen zwei PKW frontal zusammen. Die Fahrerin eines PKWs wurde im Beinberich in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mit Hilfe des Rettungssatzes der FF Roding befreit, dem Rettungsdienst übergeben und mittels Rettungshubschrauber ins Klinikum gebracht.

Die Feuerwehr Altenkreith und die nachalarmierte Feuerwehr Nittenau sperrten mithilfe ihrer Verkehrssicherungsanhänger die B16 komplett und richteten eine Umleitung ein. Nach dem Bergen der beiden Fahrzeuge wurde anschließend die Straße noch gereinigt.

Nach 3h konnten alle Fahrzeuge wieder einrücken. Im Einsatz waren das LF, der GW-L1 und das MZF.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Sirene&FME
Einsatzstart 31. Mai 2021 07:06
Einsatzdauer 3:00
Fahrzeuge LF8/6
GW-L1
MZF